Aktuelles

21.03.20 20:33 - Die Kirchen sind noch offen!

Nicht für Versammlungen, nicht um sich zu treffen und zusammen Gottesdienst zu feiern, aber für ein stilles Gebet.

Spazierengehen darf ich noch, mein Körper, mein Geist, meine Seele atmen auf.

Falls mein Spaziergang mich zu einer Kirche führt, dann kann ich da hineingehen und ablegen, was mich drückt.

Ich kann auch Zettel und Stift einstecken und in der Kirche aufschreiben, worum ich beten will und den Zettel auf dem Altar oder davor liegen lassen…

Morgen um 9 Uhr in Bernau und um 10.30 Uhr in Aschau werden die Glocken läuten und werden die Kerzen brennen,nein, wir werden uns dort nicht versammeln, aber Ihr Gebet, Dein Gebet wird Teil der Fürbitte sein, und das Gebet wird zum Himmel steigen…

Und wenn technisch alles klappt, dann schicke ich Ihnen heute noch einen Link für einen kleinen Film, einen Mini-Gottesdienst aus der Heilandskirche, den können wir morgen am Sonntagvormittag zusammen feiern, jede und jeder von Zuhause aus.

Behüt Euch Gott!