Aktuelles

05.08.12 16:51 - Kirchenvorstand: Wahlen zum Kirchenvorstand

Die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten:
Sonntag, den 30. September 2012, nach dem Gottesdienst in Aschau
Sonntag, den 07. Oktober 2012 nach dem Gottesdienst in Bernau

Hier soll jede Kandidatin und jeder Kandidat die Möglichkeit haben, sich in circa 2 Minuten vorzustellen. Anschließend ist dann Gelegenheit für Rückfragen von Gemeindegliedern.

Was Sie für die Kirchenvorstandswahl in der Evangelischen Kirchengemeinde
wissen sollten:

1. Wie wird gewählt:
Jede Wählerin/jeder Wähler kann bis zu 8 Kandidat/innen aus dem gesamten Gemeindegebiet ankreuzen. Wahlberechtigt sind alle, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, konfirmiert, bzw. aufgenommen sind oder am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten in unserer Kirchengemeinde gemeldet sind. Wer sich vergewissern möchte: Das Wahlberechtigtenverzeichnis liegt zur Einsichtnahme im Pfarramt Bernau aus. Zum Wahltag bringen Sie bitte Ihren Wahlausweis mit, der Ihnen rechtzeitig zugestellt wird.

2. Folgende Stimmbezirke wurden gebildet:
Stimmbezirk I Aschau
Stimmbezirk II Sachrang
Stimmbezirk III Bernau
Stimmbezirk IV Frasdorf
Durch die Wahl werden bestimmt: für Stimmbezirk I und III je drei Kirchenvorsteher/innen, für Stimmbezirk II und IV jeweils ein/e Kirchenvorsteher/in. Auf diese Weise wird eine Ausgewogenheit des künftigen (wie schon im letzten) Kirchenvorstand gewährleistet. Gewählt sind diejenigen Personen, für die - nach diesem Proporz - die meisten Stimmen abgegeben werden.

3. Berufung
Zwei weitere Kirchenvorsteher/innen werden durch den neugewählten Kirchenvorstand berufen, so dass der künftige Kirchenvorstand auch wieder aus zehn Gemeindegliedern und einem Pfarrer/einer Pfarrerin bestehen wird.

4. Briefwahl
Wenn Sie verhindert sind, persönlich zur Wahl zu kommen, erhalten Sie auf Antrag im Pfarramt die Unterlagen für die Briefwahl. Die Anträge müssen spätestens eine Woche vor der Wahl mündlich oder schriftlich gestellt werden. Die Briefwahl-Unterlagen müssen bis zum 21.10.2012 um 16:00 Uhr im Pfarramt in 83233 Bernau, Sommerlandstr. 1, eingegangen sein, sonst können sie nicht berücksichtigt werden.

5. Ungültigkeit
Ungültig sind Stimmzettel, die nicht vom Wahlausschuss ausgegeben sind, auf denen kein Name angekreuzt ist, oder auf denen mehr als 8 Namen angekreuzt sind. Es ist nicht möglich zu „häufeln“, d.h. mehrere Stimmen für eine Person abzugeben.

6. Auszählung
Die öffentliche Auszählung ist gegen 16:30 Uhr im Gemeindehaus Aschau. Anschließend wird das Ergebnis bekanntgegeben.

7. Verabschiedung und Einführung
Am 2. Advent, 09. Dezember,wird im Gottesdienst in der Heilandskirche in Bernau um 10:30 Uhr die Verabschiedung der ehemaligen und die Einführung der neuen Kirchenvorsteher/innen stattfinden, anschließend ist unsere Adventsfeier im Gemeindesaal. Weitere Information zu Wahl im Pfarramt in Bernau oder bei den Mitgliedern des Vertrauensausschusses.

Ihr Vertrauensausschuss:
Siegmar Börner
Pfarrerin Anneli Freund (Vorsitzende)
Lutz Hesse
Wolf Neelsen
Ingeborg Ramming
Michael Späth
Konrad Spiegel

Die Kandidaten/innen für die Kirchenvorstandswahl stellen sich im aktuellen Gemeindebrief auf den Seiten 13 - 16 vor.

Und hier können Sie am 21.Oktober 2012 Ihre Stimme abgeben:

Gemeindehaus Aschau, Martin-Luther-Weg 5
11:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00 Uhr

Gemeindehaus Bernau, Sommerlandstr. 1
10:00 - 11:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Katholisches Pfarrheim Frasdorf, Hauptstr. 9
14:00 - 16:00 Uhr

Parallell zur KV-Wahl laden wir Sie von 14:00 - 16:00 Uhr im und vor dem Gemeindehaus in Aschau und Bernau zu Kaffee und Kuchen, Musik mit dem Chor und den Zwischentönen, Lieder-Potpourri und einem Kinder- und Jugendprogramm ein.